Caravana Camping Pla de la Torre

Wer wir sind

Die Campingplatz-Vereinigung Girona, Schritt für Schritt.

Die Campingplatz-Vereinigung Girona wurde am 14 April 1977 in Plaça Poeta Marquina Nr. 5 in Girona gegründet und ihr erster Präsident war Herr Luis Roqué Guisset. Die Vereinigung wurde mit dem Ziel gegründet, die gemeinsamen Geschäftsinteressen ihrer Mitglieder zu vertreten, zu verteidigen, zu verwalten und zu fördern. Später tratsie dem katalanischen Campingplatzverband und dem spanischen Verband der Camping-Unternehmer bei, um die Interessen Gironas auf nationaler und staatlicher Ebene zu verteidigen.

Der erste Vorstand bestand aus den Herren Josep Lumbreras Mercader, Ramon Mestres Fullà, Josep Maria Lafuente Pallàs, Joan Farré Rius, Joaquim Vilahur Espígol, Leonci Cardoner Sala, Josep Ametller Gelabert, Manuel Clarà Massish, Jaume Veiret Blanch und Ricard Turón Turón.

Nach der ersten Etappe der Vereinigung übernahm Josep Serra das Amt des Präsidenten, gefolgt von Jaume Genover, der 22 Jahre lang die Vorstände während seiner Amtszeit leitete. In dieser Zeit wurde auch der offizielle Sitz der Vereinigung nach Palamós verlegt. In der letzten Etappe seines Mandats verlegte er die Vereinigung zurück in die Provinzhauptstadt, wo sich der heutige Sitz in C/ Bonastruc de Porta 15 in Girona befindet.

Im September 2009 kam der vierte Präsident, Herr Josep Maria Pla i Calsina, und professionalisierte die Organisation mit einem technischen Team. Nach vier Jahren im Amt entschloss er sich dazu, das Amt des Präsidenten niederzulegen. Im September 2013 wurde Herr Miquel Gotanegra i Portell zum 5. Präsidenten der Organisation gewählt und im September 2017 einstimmig durch die ordentliche Mitgliederversammlung wiedergewählt.

Am 6. Oktober 2014 wurde Herr Miquel Gotanegra i Portell zum Präsidenten des katalanischen Verbandes der Campingplätze gewählt, und von diesem Zeitpunkt an wird dieses Unternehmen von den Büros des Vereinigung der Campingplätze von Girona aus geleitet.

Unsere Ziele

  • Beförderung

  • Ausbildung

  • Vertretung

  • Lobby

Vorstand

Gegenwärtig ist die Vereinigung eine Organisation mit 73 angeschlossenen Campingplätzen und mehr als 120.000 Touristenbetten in der Provinz Girona. Dies verleiht ihr das größte Gewicht innerhalb des katalanischen Campingverbandes und macht 25 % der Gesamtzahl der Campingplätze in Spanien aus. Die Aufgaben des Vereins konzentrieren sich derzeit vor allem auf die Beratung der Mitglieder auf allen Ebenen, auf die Förderung und Vermarktung der Campingplätze auf internationaler Ebene, die Fort- und Weiterbildung in Zusammenarbeit mit den Tourismusfakultäten der Universitäten von Girona und Barcelona und die ständige Präsenz in den höheren Institutionen zur Verteidigung der gemeinsamen Interessen in den Verwaltungen.

Diese Aufgaben werden von 3 Personen ausgeführt, die sich vollkommen dem Verein widmen und mit dem neuen Vorstand zusammenarbeiten. Der derzeitige Vorstand unter dem Vorsitz von Miquel Gotanegra i Portell besteht aus Francesc Genover, Markus Rupp, Frederic Suñer, Anna Banús, Josep Atmetller, Narcís Grau, Marina Mestres, Toni Castellar, Josep Maria Pla und Elisabet Guitart.

Präsident

  • Sr. Miquel Gotanegrai Protell

Vorstand

  • Herr Josep Maria Pla in seiner Funktion als Vizepräsident
  • Herr Narcís Grau in seiner Funktion als Rechnungsführer
  • Frau Marina Mestres in ihrer Funktion als Schriftführerin
  • Frau Anna Banús in ihrer Funktion als Beauftragte des Girocamping
  • Herr Francesc Genover
  • Herr Markus Rupp
  • Herr Frederic Suñer
  • Herr Toni Castellar
  • Herr Josep Atmeller
  • Frau Elisabet Guitart
X

Cookies

Aquest lloc web utilitza Cookies pròpies i de tercers d’anàlisis per recopilar informació amb la finalitat de millorar els nostres serveis, així com per l’anàlisi de la seva navegació. Si continua navegant, suposa l’acceptació de la instal·lació d’aquestes. L’usuari te la possibilitat de configurar el seu navegador podent, si així ho desitja, impedir que siguin instal·lades en el seu disc dur, tot i que haurà de tenir en compte que aquesta acció podrà ocasionar dificultats de navegació de la pàgina web.